FBF-NRW: Dachverband und Bildungswerk

Das Falken Bildungs- und Freizeitwerk schaut auf eine lange Geschichte zurück. Im Jahr 1964 wurde durch den Landesverband der SJD - Die Falken die Landesarbeitsgemeinschaft der Sozialistischen Heimträgervereine in NRW konstituiert. Nach achtjähriger Tätigkeit wurde 1972 das Falken Bildungs- und Freizeitwerk NRW e. V. gegründet.

Das Falken Bildungs- und Freizeitwerk NRW e. V. ist heute ein gemeinnütziges Bildungswerk, Anerkannt als Träger der Jugendhilfe betreuen wir in Nordrhein-Westfalen 35 Mitgliedsvereine mit über 50 Kinder- und Jugendeinrichtungen.

Die kontinuierlichen Angebote der Bildungsarbeit entwickeln und sichern die Qualität der pädagogischen Arbeit in den Einrichtungen. Das FBF NRW e. V. führt dazu in jedem Kalenderjahr eine Auswahl an (Fort)Bildungsmaßnahmen für haupt- und nebenamtliche pädagogische Fachkräfte, sowie die freiwillig Tätigen durch.

Die (Fort)-Bildungsangebote orientieren sich an den jugend-, sozial- und gesellschaftspolitischen Anforderungen sowie an denen aus der pädagogischen Praxis in den Einrichtungen der Offenen Kinder- und Jugendarbeit.

Die Bildungsreferent*innen des FBF NRW e. V. stehen den Fachkräften aus den Einrichtungen in Fragen wie Konzeptentwicklung und -fortschreibung, Beratung bei der Planung, Durchführung und Reflexion von dezentralen Projekten, Belangen der Öffentlichkeitsarbeit usw. auf Anfrage zur Verfügung.