OFFENE KINDER- UND JUGENDARBEIT

Programm und Positionen der Arbeitsgemeinschaft „Haus der offenen Tür“ Nordrhein-Westfalen, 2007

Versand gegen Portogebühr

Erziehung und Bildung für die Zukunft – Erfolgreiches Lernen in der Jugendarbeit
Stefan Krämer / Norbert Kozicki (Hg.)

Der Band stellt die Bildungsarbeit der Sozialistischen Jugend Deutschlands – Die Falken – vor. Die pädagogischen Angebote für Jungen und Mädchen sind nicht beschränkt auf die individuelle Förderung, sondern auch auf die Bildung von Gruppen sowie die Entwicklung von Gemeinsamkeiten in Bezug auf die persönliche und politische Lebensplanung. Dies ist von der Überzeugung getragen, dass Freundschaft und Solidarität sich entwickeln, wenn über das persönliche Miteinander hinaus gemeinsame Ziele formuliert und diese Ziele in Handlungen umgesetzt werden. In insgesamt zehn thematisch gegliederten Abschnitten werden Ziele und Werte sozialistischer Erziehung sowie 30 konkrete Projekte der Kinder- und Jugendarbeit vorgestellt. Die Praxisbeispiele wollen Mut machen, alte Ideen neu zu beleben oder völlig neue Wege zu gehen. Die Darstellung von medien- und erlebnispädagogischen Projekten rundet die gesamte Darstellung ab.

Zu bestellen in jeder Buchhandlung oder direkt bei SJD – Die Falken Landesverband NRW.

399 Seiten, Abbildungen, Broschur, 18,90 Euro, Klartext Verlag, Mai 2007, ISBN 978-3-89861-834-2

Heft 1: Komm, heut' streicheln wir den Baum - Naturerkundung für Kinder"

Ausgangspunkt der Überlegungen für dieses Projekt war die Diskussion um "Spielräume für Kinder". Ein Projekt mit und für Stadtkinder, denen immer weniger natürlicher Spielraum zur Verfügung steht und die somit begrenzte Möglichkeiten haben, eine natürliche Umwelt für sich zu entdecken. Ziel des Projektes war, über kleine Forschungsaufgaben ein positives Verhältnis zur Natur zu verstärken und über sinnliche Wahrnehmung eine Haltung des Respektes vor der Umwelt zu fördern. Unsere Beiträge zur Umwelterziehung zielten darauf ab, der Thematik des umweltzerstörenden Wachstums zu begegnen und das Verhältnis wechselseitigen Aufeinander - Angewiesen- Seins von Mensch und Natur zu verdeutlichen.

Leitung: Silvia Wieandt
Projektdurchführung und Druck der Dokumentation wurden aus Mitteln des Landesjugendplanes NRW gefördert.

Kostenbeitrag: 2,50 EURO zuzüglich Porto

Heft 2: Wir sind Kinder einer Erde



Kostenbeitrag: 2,00 (ZUR ZEIT VERGRIFFEN)

Heft 3: "Ich bin ich: Von starken Mädchen und Jungen" - Suchtprävention für Kinder

Wir verstehen Suchtprävention als Förderung und Erhaltung der seelischen, körperlichen und geistigen Gesundheit. In unseren Einrichtungen den "Häusern der offenen Tür" treffen wir täglich auf Kinder, die durch Elternhaus und/oder ihr gesamtes soziales Umfeld als suchtgefährdend eingestuft werden können. Immer mehr Kinder, die unsere Einrichtungen besuchen, machen die Lernerfahrung, dass große und kleine Probleme durch "Ersatzmittel" beiseite geschoben werden können. ... Diesen Lernerfahrungen von Kindern wollen wir entgegensteuern.

Leitung: Silvia Wieandt
Projektdurchführung und Druck der Dokumentation wurden aus Mitteln des Landesjugendplanes NRW gefördert.

Kostenbeitrag: 2,50 Euro zuzüglich Porto

Heft 4: "Wir machen Kunst - Förderung der künstlerischen Ausdruckskraft"

Kinder sollten Eigenschaften und Wirkung von Farben erlernen und nach dem Projekt in der Lage sein, eigenständig Farben anhand des Farbenkreises zu mischen.
Sie sollten den Umgang und die sachgerechte Handhabung verschiedener künstlerischer Werkzeuge erlernen und ganz unterschiedliche künstlerische Techniken kennenlernen. Die Kinder sollten mit Materialien arbeiten dürfen, die nicht zur Standardausrüstung eines Kindergruppenraumes im Jugendzentrum gehören und sie sollten Gelegenheit bekommen, "die großen Künstler und Künstlerinnen" zu entdecken. Sie sollten eigene "Werke" schaffen und erfahren, dass jeder einzelne von ihnen kreatives Potential hat.

Leitung: Silvia Wieandt
Projektdurchführung und Druck der Dokumentation wurden aus Mitteln des Landesjugendplanes NRW gefördert.

Kostenbeitrag: 2,50 Euro zuzüglich Porto.

Erziehung für die Zukunft Projekte der Jugendarbeit, Essen 1995
Christa Becker-Lettow, Norbert Kozicki (Hg.)

Der Band stellt Projekte der Jugendarbeit vor, die sich einer Bildungsarbeit für die Zukunft verpflichtet fühlen, um gesellschaftliche Alternativen aufzuzeigen. Zur Gestaltung einer zukünftigen Gesellschaft fühlen sich Autorinnen und Autoren den Normen einer sozialen Demokratie verpflichtet und wollen mit ihren Projekten die Entwicklung von Normen, Werten und Verhaltensweisen fördern, die über die Einweisung der heranwachsenden Generation in die gesellschaftliche Praxis des bestehenden Systems hinausreichen.
Pädagoginnen und Pädagogen erhalten durch die vorgestellten Modelle einer praktischen Bildungsarbeit die Möglichkeit, auf Bedürfnisse und Qualifikationsanforderungen einzugehen und diese auch anhand aktueller politischer und kultureller Themen auf die Anforderungen eines Handelns für die Zukunft vorzubereiten.
Die behandelten Projekte beschäftigen sich unter anderem mit folgenden Themen und Inhalten: Eltern-Kind-Arbeit, Projekte gegen Rassismus und für Völkerverständigung, Jugendarbeit und Schule, Kinderkino, geschlechtsspezifische Bildungsarbeit, emanzipatorische Mädchenarbeit, Lernen in der ersten Person, Praxisfeld Rockmusik, Kinder- und Jugendradio, Computer, Videoarbeit.

Kostenbeitrag: 9,80 Euro plus Versandkosten

AUF DEM WEG ZUR GELINGENDEN SCHULE

Eine bildungspolitische Streitschrift aus Sicht der Offenen Kinder- und Jugendarbeit, Arbeitsgemeinschaft „Haus der offenen Tür“ Nordrhein-Westfalen, 2006

Versand gegen Portogebühr

STRUKTURDATEN DER OFFENEN KINDER- UND JUGENDARBEIT IN NORDRHEIN-WESTFALEN 2001

Befunde der ersten NRW-Strukturdatenerhebung im Rahmen des landesweiten Berichtswesens zur Offenen Kinder- und Jugendarbeit, (Ministerium für Schule, Jugend und Kinder des Landes Nordrhein-Westfalen, 2003)

Versand gegen Portogebühr

DIE OFFENE KINDER- UND JUGENDARBEIT IN NORDRHEIN-WESTFALEN.

Befunde der zweiten Strukturdatenerhebung zum Berichtsjahr 2002. (Ministerium für Schule, Jugend, und Kinder des Landes Nordrhein-Westfalen, 2004)

Versand gegen Portogebühr

ERINNERUNG: Versprechen einhalten – jetzt! – Kinder- und Jugendförderungsgesetz voll umsetzen!

Arbeitskreis G5, Januar 2006

Versand gegen Portogebühr

VOLKSINITIATIVE – Jugend braucht Vertrauen – jetzt!

Dokumentation Februar bis Juni 2006 (Arbeitskreis G5), Oktober 2006

Versand gegen Portogebühr